Montag, 7. März 2016

Luft holen

... nach einem größeren Projekt war die Devise. Deshalb sollte im März eine Technik ausprobiert werden, die den meisten Patcherinnen unserer Gruppe Schwierigkeiten bereitet - das Nähen auf Papier. Dazu hatte Elke Muster ausgedruckt - einmal auf normales Druckerpapier und einmal auf Freezerpapier.  Ersteres sollte durchnäht werden. Beim zweiten sollten wir den Stoff aufbügeln, die Vorlage knicken und dann an den Linien entlang nähen. Und so machten wir uns an die Arbeit.
 
 
Den fertigen Ergebnissen sieht man die Herstellungsart nicht an. Doch überwiegend wurde die Methode des Nähens an der Kante bevorzugt. Bemerkt wurde auch, daß ein dunkler oder farbiger Untergrund die Nähte nicht so deutlich hervortreten ließen.
 
Ende Januar gab es das erste Geburtstagskind des Jahres. Doch da dieses zum Februartermin wegen eines Urlaubes fehlte, gab es die Geschenke erst jetzt im März. Für 2016 soll es für jedes Geburtstagskind ein 20 cm Quadrat in einer bestimmten Farbe geben. Im Mittelteil soll ein 15 cm Quadrat frei gequiltet werden.
Petra hat sich Quadrate in gelb gewünscht.
 
Angelika
 
Elke
 
Franziska
 
Heike
 
Kathrin
 
Maria
 
Regina
 
Zwei AMC in Gelb gab es dazu.
 
 
Die Arbeiten nach dem Vorbild von Sheila Frampton-Cooper sind nun fertig. Doch diese werden erst beim nächsten Mal gezeigt. Ihr dürft gespannt sein, denn es sind wirklich sehr schöne Arbeiten dabei.
 
Artep

Kommentare:

  1. Schöne Blöckchen sind es geworden. Man sieht unseren Fortschritt doch ganz deutlich.

    AntwortenLöschen
  2. Lauter Quiltmeisterinnen seid ihr. Toll. Auch eure Flying Geese schauen sagenhaft schön aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Darüber hinaus behalte ich mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.