Sonntag, 3. Dezember 2017

Normalerweise

... treffen wir uns am ersten Sonnabend im Monat. Seit Jahren jedoch verlegen wir diesen Termin auf das letzte Novemberwochenende. So hat jede Gelegenheit, die ersten Weihnachtsmärkte zu besuchen oder sogar mitzugestalten. Und auch seit Jahren werden Ideen für Weihnachten geteilt und auch Weihnachtliches genäht.
Angelika kam mit einer genauen Idee zum Treffen. Sie nähte Sterne als Dekoration für ein Fenster. Auf einem Sandwich aus einem wunderschönen silbern glitzerndem Stoff, Vlies und Rückseitenstoff hatte sie Sterne vorgezeichnet, die Umrisse nachgenäht, Muster gequiltet und die Sterne dann ausgeschnitten, bevor sie mit einem silbergewirkten Faden am Rand umnäht wurden.
 
 
Heike hatte bereits verschiedene Säckchen für Geschenke und Kleinigkeiten wie z.B. Nüsse genäht und konnte auch andere dazu inspirieren.  Hier könnt Ihr mal schauen.
 
 
So zum Beispiel Franziska, die aus einem Paneel hübsche Weihnachtsmotive ausschnitt, um sie applizieren zu können und dann daraus ebenfalls Beutel herzustellen.  
 
 
Auch Petra fand Gefallen an den Beuteln. Aus ihrem unerschöpflichen Vorrat an Aboquadraten hatte sie die weihnachtlichen mitgebracht und zu verschiedenen kleinen Tops zusammengenäht. Aus den vorderen Quadraten sollte ein Tischset werden.
 
 
 
 
Elke nahm sich Zeit, um an ihrem Großmutters Blumengarten weiterzuarbeiten. Viele Blumen sind schon zusammengenäht.
 
 
Regina wagt sich an einen weiteren Mini. Auf ihrem Blog hat sie schon die Ideen zu folgenden Blöcken beschrieben. allerdings war sie wohl nicht richtig konzentriert, denn so manches Mal hörten wir sie fluchen, wie sie nicht zufrieden mit sich war.
 
 
Bei Kaffee und Kuchen sowie leckeren Plätzchen läuteten auch wir die Vorweihnachtszeit ein. So manche Anekdote machte die Runde. Pläne für das nächste Jahr wurden besprochen. So wollen wir uns dem Thema "Schrift" nähern. Zum ersten Treffen im neuen Jahr sollen dann schon Skizzen vorgestellt werden. Wir sind auch schon alle gespannt, wie es angegangen wird. Ihr auch?
 
ArteP

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zur Kommentarfunktion:
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du unsere Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Darüber hinaus behalte ich mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.