Sonntag, 5. Februar 2017

Die Regenbogenfarben

... ergeben wunderbare Farbkreis - Variationen. Das ist auch der Name des Gruppenprojektes, das nun mit acht wunderbaren Quilts und einem noch zu vollendenden abgeschlossen wurde. Mindestens ein Quadrat in Gelb, Grün, Rot und Blau sollen gearbeitet werden, ergänzt mit zwei weiteren Farben, in einer frei gewählten Technik und einem Maß von 25 cm Kantenlänge - das waren die Vorgaben. Die Entscheidungen über den Rahmen und wie sie miteinander verbunden werden sollten, war ebenfalls Jeder überlassen. Und das sind unsere neun Farbkreis - Variationen.
 
 
von links beginnend :  Quilts von Uta, Dagmar, Regina, Katrin, Angelika, Franziska, Heike, Petra, Elke
 
Auf einer im Kursraum vorhandenen Leiste konnten wir die Werke auffädeln. Vor dem weißen Hintergrund strahlen unsere Blöcke um die Wette. Klar, daß nicht von allen alle sechs Blöcke gezeigt werden können, aber ein Block von Jeder - das geht. Befragt nach dem Lieblingsblock wurden folgende ausgewählt:
Uta hat alle Blöcke nach demselben Prinzip aufgebaut, nämlich unregelmäßige Reststücke auf- und übereinander gelegt und festgenäht.
 
 
Auch Dagmar wählte ein wiederkehrendes Element: Kreise, die auf einem schwarzen Untergrundstoff in Bögen verlaufen. Die Blöcke bekamen regelmäßig verlaufende Quiltlinien. In einem Streifen wurden verschiedene Quiltmuster ausgeführt.
 
 
Regina verewigte in jedem Block eine Pflanze - hier den Wein - und schrieb freihand Wörter, die mit der jeweiligen Farbe in Verbindung gebracht werden.
 
 
Katrin entschied sich für die Crazytechnik und versammelte um einen zentralen Block schöne Stoffe, die zusätzlich durch Zierstiche betont wurden. Sie hat die Blöcke mit Reißverschlüssen verbunden.
 
 
Angelika arbeitet jeden Block in einer anderen Technik und schöpfte bei den Techniken und Verzierungen aus dem reichen Fundus unserer gemeinsam gemachten Erfahrungen in Workshops und Kursen.
 
 
Auch Franziska ließ sich von früheren Kursen und gelernten Techniken inspirieren.
 
 
Heike arbeitete in einer Verschnitttechnik und setzt die Farbstreifen wirkungsvoll ein. Zusätzlich quiltetete sie in jedem Block einen Kreis in unterschiedlichen Motiven.
 
 
Petra wollte von Anfang an die Blöcke vor allem mit Handstickereien verzieren. Nicht in jedem Block wurde dies auch umgesetzt - im grünen Block allerdings schon.
 
 
Elke hat vorerst nur Stoffe gefärbt. Deren Muster laden zu wundervollen Quiltideen ein.
 
 
Abschließend zum Projekt Farbkreis noch ein Foto, das vor einem dunkleren Hintergrund gemacht wurde (wir haben die offenen Schranktüren als "Halter" verwendet).
 
 
Wer alle Blöcke im original anschauen möchte - sie werden Ende September/Anfang Oktober auf der Messe Spiel und Freizeit in Leipzig zu sehen sein.
Nun geht es an ein neues Projekt. Franziska und Katrin haben schon einmal vorgearbeitet und uns einen Eindruck der neuen Herausforderung vermittelt. 10 cm - Quadrate werden als kleine Landschaften gestaltet und in einen größeren Quilt integriert. Bislang sind wir alle in der Skizzenphase. Hier sind Franziskas Quadrate.
 
 
In vier Wochen sollen die Skizzen schon ausgereifter sein. Vielleicht kann da schon mehr gezeigt werden. Bis dahin sagen wir Tschüß!
 
ArteP

Kommentare:

  1. Zu wie schön 😍.Da habt ihr euch toll inspirieren lassen.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Farbenspiel, toll

    AntwortenLöschen